Willkommen auf der Website der Gemeinde Ruswil



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4
«Ruswil - sonnig, ländlich, ruhig, zentral...»

> Home > Aktuelles > Neuigkeiten


Medienmitteilung Rücktritt Müller Leo

Medienmitteilung des Gemeinderates Ruswil

Gemeindepräsident Leo Müller tritt zurück

Nach 10 Jahren im Amt tritt Gemeindepräsident Leo Müller auf den 31. August 2018 zurück. Er will sich nach einer sehr intensiven Phase seiner breiten politischen und beruflichen Tätigkeit vermehrt auf seine übrigen Mandate konzentrieren.

Seit dem 1. September 2008 ist Leo Müller Gemeindepräsident von Ruswil und erlebte währenddessen eine zeitlich sehr intensive Phase. Nebst der Leitung der Gemeinde war er im 2011 Kantonsratspräsident und er sitzt zudem seit 2011 im Nationalrat. Bereits vor den Gesamterneuerungswahlen des Gemeinderates im 2016 kündigte er deshalb an, dass er nicht mehr die volle Legislatur bestreiten werde. Leo Müller sagte damals: „Ich werde zurücktreten wenn die politischen Entscheide betreffend die Dreifach-Sporthalle, die Parkplatzbewirtschaftung und die Dorfkernerneuerung Ost und West getroffen sind, und zwar unabhängig vom Resultat.“ Dies ist nun so weit.

„Die letzten Jahre waren sehr anspruchsvoll und lebhaft“, betont Müller. So wurden die Gemeindeführung neu organisiert und die IT-Systeme erneuert. Ruswil hat zudem seine regionale Bedeutung ausgebaut, indem das Regionale Steueramt und die Musikschule Rottal in Ruswil installiert wurden. Des Weiteren wurde Ruswil während dieser Zeit zur Energiestadt. Sehr anspruchsvoll gestaltete sich die Gesamtrevision der Ortsplanung, bei der grössere Landflächen für Wohnbauten und für das Gewerbe eingezont werden konnten. Weitere Grossprojekte nahmen die politischen Hürden wie der Bau der Dreifach-Sporthalle, die Erneuerung der ARA, der Ausbau der Schwerzistrasse und der Bau des Rückhaltebeckens in Rüediswil. Müller betont, dass die Erneuerung des Dorfkerns von Rüediswil mit der Ansiedlung der Migros und die Erneuerung des Dorfkerns von Ruswil äusserst anforderungsreich waren. Zu hoffen sei, dass sich im Dorfkern von Ruswil trotz dem negativen Abstimmungsergebnis im November 2017 doch einiges tun werde. „Alles in allem war die 10-jährige Amtszeit eine bewegte und erfüllende Zeit, die ich nicht missen möchte“, hält Müller fest.

Der Gemeinderat hat seinen Rücktritt mit grossem Bedauern zur Kenntnis genommen, kann jedoch die Gründe seines Rücktrittes vollumfänglich nachvollziehen. Leo Müller hat sich während seiner ganzen Amtszeit unermüdlich und mit grossem persönlichen Einsatz für die vielfältigen Anliegen und die zukunftsgerichtete Weiterentwicklung der Gemeinde Ruswil eingesetzt.
Anliegen und Sachkritik aus der Mitte der Bevölkerung hat er immer ernst genommen und dafür die nötige Zeit eingeräumt sowie bei anstehenden Geschäften in die Entscheidungsfindungen miteinbezogen.
Trotz seiner grossen beruflichen Belastung und seinen übrigen politischen Verpflichtungen ausserhalb der Gemeinde ist es ihm immer gelungen, die nötige Ruhe und Ausgeglichenheit auszustrahlen und die Übersicht für das Ganze zu behalten.

Der Gemeinderat dankt ihm für die respektvolle und offene Zusammenarbeit innerhalb des Gremiums und wünscht ihm für die verbleibende Zeit im Gemeinderat und für die weitere Zukunft weiterhin Genugtuung und Freude. Eine offizielle Würdigung seines Schaffens zu Gunsten der Gemeinde Ruswil erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.

Der Gemeinderat wird an der nächsten Gemeinderatssitzung den Termin für die Ersatzwahl ansetzen.

Ruswil, 6. Januar 2018

Rückfragen sind zu richten an:
Leo Müller, Gemeindepräsident 041 495 28 20 / 079 363 32 60

Datum der Neuigkeit 6. Jan. 2018

Neues aus der Gemeinde

Veranstaltungskalender

Services

asd