Willkommen auf der Website der Gemeinde Ruswil



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4
«Ruswil - am Sonnehang...»

> Home > Aktuelles > Neuigkeiten


Mitteilungen aus dem Gemeinderat

Hochwasserschutzarbeiten am Dorfbach starten

Ab Montag, 16. April starten die Hochwasserschutzarbeiten am Dorfbach. Die Sanierung der Buholzstrasse ist abgeschlossen. Das Urnenbüro ist wieder komplett. Am 19. April findet die nächste Orientierungsversammlung der Gemeinde statt. Ruswil unterliegt Sargans im Rennen um den „Dorfplatz 2018“ der SRF Musikwelle.

Ab Montag, 16. April starten die Hochwasserschutzarbeiten am Dorfbach in Ruswil im Abschnitt Sonnerain bis Mattestrasse. Mit den geplanten Schutzmassnahmen soll ein 100-jährliches Hochwasserereignis schadenfrei durch das Dorf abgeleitet werden. Die Bauarbeiten sind in zwei Lose gegliedert. Im ersten Los, von der Waldgrenze beim Sonnerain bis Einlauf Dorfbachkanal, wird ein Schwemmholzrückhaltebecken sowie ein Tosbecken unterhalb vom Schwemmholzrechen erstellt. Im zweiten Los, vom Dorfbachkanal bis zur Mattestrasse, werden Sanierungs- und Instandstellungsarbeiten an der bestehenden Leitung zur Erhöhung der Abflusskapazität vorgenommen. Die Arbeiten sind witterungsabhängig und dauern voraussichtlich bis Dezember 2018. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 1 580 000 Franken.

Sanierung der Buholzstrasse abgeschlossen
Die Sanierung der Buholzstrasse ab Einmünder Kantonsstrasse K34 Ruswil-Wolhusen (Gebiet Horüti) bis zur Gemeindegrenze zwischen Ruswil und Buttisholz (Soppesee Usserhus) ist abgeschlossen. Es handelte sich um ein gemeinsames Vorhaben der Gemeinden Wolhusen und Ruswil, da der sanierte Strassenabschnitt beide Gemeindegebiete durchquert. Die Gemeinde Ruswil hatte für ihren Anteil einen Betrag von 265 000 Franken in der Investitionsrechnung eingestellt. Dieser Kredit konnte um rund 42 000 Franken unterschritten werden. Der Gemeinderat hat die Bauabrechnung genehmigt.

Ersatzwahl Mitglied Urnenbüro
Cornelia Reichmuth-Lustenberger hatte ihren Rücktritt aus dem Urnenbüro per 31. März 2018 angekündigt. Der Gemeinderat hat in der Folge und auf Vorschlag der CVP Ruswil Irma Häfliger-Zurkirchen, Rüediswilerstrasse 91, als Nachfolgerin ins Urnenbüro gewählt. Das Gremium besteht aus Vertretern der vier Ortsparteien und ermittelt jeweils an den Wahl- und Abstimmungssonntagen die Ergebnisse.

Orientierungsversammlung vom 19. April 2018
Am 19. April 2018 findet um 20 Uhr eine weitere Orientierungsversammlung der Gemeinde statt. Aus aktuellem Anlass wird die Versammlung im Alterswohnzentrum Schlossmatte abgehalten. Der Gemeinderat informiert zusammen mit dem Verwaltungsrat über den Investitionsbetrag von 14,45 Mio. Franken für die Aufstockung und die Sanierung des Alterswohnzentrums Ruswil. Das Projekt bildet Gegenstand der Gemeindeabstimmung vom 29. April 2018. Daneben orientiert die Behörde über die Schulraumplanung, das Innerschweizer Schwing- und Älplerfest 2018 in Ruswil und weitere Themen. Zudem wird Markus Loser als Geschäftsführer der Gemeinde verabschiedet.
Gerne nimmt der Rat auch direkt Anliegen und Anregungen aus der Versammlung entgegen und freut sich über einen regen Austausch. Beim anschliessenden Apéro bietet sich auch die Möglichkeit des persönlichen Gesprächs.

SRF Musikwelle - Dorfplatz 2018
Die Gemeinde Ruswil hat sich für den „Dorfplatz 2018“ beworben (diese Zeitung berichtete darüber). Ruswil hat es als eine von drei Gemeinden in die engere Auswahl geschafft. Schlussendlich musste sich Ruswil beim Online-Voting nur Sargans beugen. Der Gemeinderat dankt allen Vereinen und der ganzen Bevölkerung für die Unterstützung im „Abstimmungskampf“ und gratuliert der Siegergemeinde. Immerhin werden Gemeindevertreter und eine Formation aus Ruswil oder der Region für eine Livesendung im September nach Sargans eingeladen.

Rechnungsablage Stiftung Alterswohnheim
Der Gemeinderat hat als Aufsichtsbehörde die Rechnung 2017 der gemeinnützigen Stiftung Alterswohnheim Ruswil genehmigt. Aufgrund zahlreicher Spenden und der Kursgewinne weist die Rechnung einen erfreulichen Gewinn von rund 25 000 Franken aus. Die Stiftung hat zum Zweck, den Bewohnerinnen und Bewohnern den Aufenthalt im Alterswohnzentrum Ruswil zu verschönern. Unter anderem werden die Kosten für Ausflüge, Geburtstagsgeschenke und Weihnachtsbescherungen getragen. Spenden zugunsten der Stiftung sind jederzeit sehr willkommen.

Schweiz bewegt 2018
Das lokale OK „Schweiz bewegt 2018“ (diese Zeitung berichtete in der Ausgabe Nr. 7 vom 15. Februar 2018 über die Zusammensetzung) ist seit einiger Zeit aktiv und stellt ein abwechslungsreiches Programm zusammen. Basis für das Programmangebot sind die von Vereinen, Institutionen, privaten Anbietern und der Schule eingereichten Bewegungsangebote. Gemeinsam mit den Gemeinden Buttisholz, Ettiswil, Grosswangen und Ruswil sorgt das ganze Rottal für viele Bewegungsminuten im Rahmen von „Schweiz bewegt, das Coop Gemeinde Duell“. Der Event findet vom 23. bis 26. Mai 2018 statt. Das Programm wird Anfang Mai in alle Haushaltungen verteilt. Als Highlight wird ein markierter Rundweg von Ettiswil über Grosswangen, Buttisholz bis Ruswil und zurück durch das schöne Rottal führen.

SRF bi de Lüt, Sendung Heimweh
Mit „Heimweh“ startet „SRF bi de Lüt“ ein neues Format, welches Rückkehrer begleitet. „SRF bi de Lüt“ sucht Leute, die in den kommenden Monaten zurückkehren, dorthin wo Heimat ist. Egal, ob vom Ausland in die Schweiz, von der Stadt in den Heimatort oder von einem anderen Kanton zurück ins Elternhaus. SRF dokumentiert das Leben der Rückkehrer vom Aufbruch bis zur Ankunft in der Heimat - und will wissen, ob das Heimweh gestillt werden konnte.
Kennen Sie Leute, die bald - idealerweise zwischen April und August 2018 - zurückkehren? Melden Sie sich auf www.srf.ch/srfbideluet oder direkt bei Produzent Rolf Elsener: rolf.elsener@srf.ch / 044 305 59 22.

Datum der Neuigkeit 12. Apr. 2018

Neues aus der Gemeinde

Veranstaltungskalender

Services

asd