Willkommen auf der Website der Gemeinde Ruswil



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4
«Ruswil - Gewohnt anders...»

> Home > Aktuelles > Neuigkeiten


Mitteilungen aus dem Gemeinderat

Missionsseminar erhält neue Zweckbestimmung

Die revidierten Bestimmungen zur Sonderbauzone A betreffend das Missionsseminar Höchweid werden öffentlich aufgelegt. Der neue leitende Hauswart der Sport- und Mehrzweckanlagen Wolfsmatt ist bestimmt. Der Polizeiposten Ruswil hat einen neuen Postenchef.

Die Gemeinde hat in Zusammenarbeit mit dem Ortsplanungsbüro und den Initianten der BEWIA Höchweid AG den Artikel im Bau- und Zonenreglement (BZR) zur Sonderbauzone A (Höchweid) überarbeitet. Die Sonderbauzone umfasst das Areal des ehemaligen Seminars der Missionare von der Heiligen Familie und lässt momentan nur Bauten für deren Zweck zu. Damit die Gebäulichkeiten einem neuen Zweck zugeführt werden können, muss vorab der Artikel im BZR angepasst werden. Vorgesehen sind neu Räumlichkeiten für das begleitete Wohnen im Alter. Das entsprechende Projekt wurde von der BEWIA Höchweid AG lanciert (diese Zeitung berichtete darüber). Der revidierte und vom Kanton vorgeprüfte Artikel liegt vom 10. Dezember bis am 8. Januar öffentlich auf. Die für die Anpassung nötige Urnenabstimmung findet im Verlauf des nächsten Jahres statt.

Neuer Hauswart für die Sporthalle
Nach der Kündigung von Josef Studer per Ende 2018 konnte mit Simon Schaller eine erfahrene Person für den Unterhalt und die Reinigung der Sporthalle und der Mehrzweckhalle Wolfsmatt gewonnen werden. Er verfügt bereits über die geforderten Ausbildungen. Simon Schaller ist 41-jährig, wohnt in Grosswangen und arbeitet heute bei der Post Immobilien Management und Services AG als Hauswart mit Leitungsfunktion. Simon Schaller tritt sein Amt am 1. März 2019 an. Bis dahin wird die Vakanz mit bestehendem Personal überbrückt. Während der Übergangsphase können sich Vereine und Benützer bei Fragen an Roland Albisser, Leiter Fachbereich öffentliche Liegenschaften & Anlagen, wenden.

Neuer Polizeipostenchef
Gemäss Mitteilung der Luzerner Polizei wurde Wm Patrick Küng per 1. November 2018 zum neuen Postenchef des Polizeipostens Ruswil gewählt. Er arbeitet seit 2008 auf demselben Polizeiposten und wurde 2012 Einsatzgruppenchef. Er löst damit den langjährigen Postenchef Wm mbV Beat Rast ab. Letzterer wechselte polizeiintern in eine andere Abteilung. Der Gemeinderat dankt Beat Rast für die sehr gute Zusammenarbeit und wünscht dem neuen Postenchef viel Erfolg.

Ersatzwahl Jury Anerkennungspreis
Alois Erni-Ineichen hat die Demission als Mitglied der Jury Anerkennungspreis eingereicht. Er amtete seit 2009 als Vertreter der Senioren. Auf Vorschlag von Senioren AKTIV hat die Behörde Bruno Unternährer, Sonnebergli 18, zum Nachfolger gewählt. Die Behörde dankt dem Austretenden für sein jahrelanges Mitwirken und freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem neu Gewählten.

Rossmärt auch im Jahr 2019
Der Rossmärt findet auch im nächsten Jahr statt. Organisator ist wie bisher die Pferdemarktkommission der Gemeinde Ruswil unter der Leitung von Martin Amrhyn. Da die Bautätigkeiten auf dem Märtplatz auch im nächsten Jahr andauern, hat sich die Kommission nach möglichen Alternativstandorten umgeschaut. Der Rossmärt findet am 9. März im Bereich Rosswöschstrasse - Buebegass und teilweise auf dem Spyrweg statt. Die Anstösser werden über mögliche Strassensperrungen informiert. Der öffentliche Parkplatz an der Rosswöschstrasse wird ab Freitag, 8. März bis nach dem Markt gesperrt.



Datum der Neuigkeit 6. Dez. 2018

Neues aus der Gemeinde

Veranstaltungskalender

Services

asd