Willkommen auf der Website der Gemeinde Ruswil



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4
«Ruswil - an der Sonnenseite...»

> Home > Aktuelles > Neuigkeiten


Mitteilungen aus dem Gemeinderat

Altes Schlachthaus gekauft

Das alte Schlachthaus an der Zückestrasse 4 wurde vorausschauend für zukünftige Verkehrsraum-Bedürfnisse durch die Gemeinde Ruswil erworben. Infolge der Demission des Gemeindepräsidenten Leo Müller ist die Ersatzwahl auf den Abstimmungssonntag vom 29. April 2018 angeordnet. Walter Moser hat als langjähriger und erfolgreicher Dorfkernbeauftragter der Gemeinde Ruswil seinen Rücktritt eingereicht.

Das ehemalige Schlachthaus liegt auf einer Parzelle von 313 Quadratmetern in der weiträumigen Zone für öffentliche Zwecke rund um den Märtplatz und um das Alterswohnzentrum. Das alte Schlachthaus verengt die Zückestrasse mit schlecht einsehbarer Abbiegung und grenzt westlich an die Gemeindeparzellen mit dem Märtplatz, dem Feuerwehrlokal und dem Kulturraum. Für die Sicherstellung der zukünftigen Raumbedürfnisse, insbesondere für die Verkehrsführung, hat die Gemeinde per 31. Dezember 2017 das Grundstück Nr. 433 mit dem alten Schlachthaus erworben.

Ersatzwahl des Gemeindepräsidiums
Leo Müller tritt bekanntlich nach zehn Jahren als Gemeindepräsidenten per 31. August 2018 zurück (siehe auch Anzeiger vom Rottal vom 11. Januar 2018). An der letzten Gemeinderatssitzung wurde gemäss dem Stimmrechtsgesetz seinem Rücktrittsgesuch entsprochen. Die Ersatzwahl des Gemeindepräsidiums wurde auf den Abstimmungssonntag vom 29. April 2018 angeordnet. Ein allfälliger zweiter Wahlgang findet am 10. Juni 2018 statt. Die Ortsparteien werden informiert und die Publikation der offiziellen Wahlanordnung erfolgt demnächst im Anschlagkasten der Gemeinde.

Rücktritt des Dorfkernbeauftragten
Walter Moser ist seit Herbst 2008 der Dorfkernbeauftragte der Gemeinde Ruswil. Als Bürger von Ruswil und guter Kenner der örtlichen Verhältnisse hat Walter Moser mit grosser Fachkompetenz die Dorfkernentwicklung von Ruswil aktiv begleitet. In all den Jahren nahm er in diversen Gremien Einsitz und begleitete Projekte wie Potential- und Studienaufträge, Architekturwettbewerbe und Planungskommissionen. Seine Hauptaufgabe und Auftrag war dabei als Bindeglied zwischen den privaten Eigentümern und der Gemeinde mögliche, gemeinsame Dorfkernentwicklungen zu initiieren. Mit dem Volksentscheid vom 26. November 2017 zur Dorfkernerneuerung West ist nun die Aufgabe von Walter Moser abgeschlossen. Der Gemeinderat nahm an seiner letzten Sitzung sein Rücktrittsgesuch mit Bedauern entgegen, kann aber seinen gut begründeten Austrittsgrund nachvollziehen und der Gemeinderat dankt ihm für sein grosses Engagement als langjähriger Dorfkernbeauftragter. Die offizielle Würdigung seines Schaffens erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt. Ob es einen Dorfkernbeauftragten mit einem neuen Auftrag braucht, wird sich zeigen.

Mitglied NRP gesucht
Seit September 2012 ist Markus Loser in der Funktion als Geschäftsführer und Vertreter der Gemeinde Ruswil im Vorstand des Entwicklungsträgers REGION LUZERN WEST (RLW). Gleichzeitig ist er Mitglied der Arbeitsgruppe Neue Regionalpolitik (NRP). Mit seinem Austritt aus der Gemeindeverwaltung per Ende März 2018 wird nun ein Nachfolgemitglied mit Wohnsitz in Ruswil für die Arbeitsgruppe NRP gesucht. Die RLW versteht sich als Impulsgeber und Unterstützer für innovative Entwicklungen in der Region mit seinen 29 Mitgliedergemeinden. In dieser Rolle macht unter anderem die RLW den Vollzug der Neuen Regionalpolitik (NRP) und vermittelt den Projektinitianten auch den Zugang zu weiteren Förderinstrumenten im Kontext der Regionalentwicklung. Die Arbeitsgruppe NRP, zusammengesetzt aus fünf Mitgliedern und geleitet vom Projektleiter der RLW berät die Geschäftsstelle des Entwicklungsträgers bei der Beurteilung der einzelnen Gesuche. Je nach Anzahl der Projekte tagt die Arbeitsgruppe an bis maximal fünf Sitzungen pro Jahr. Interessenten als Mitglied NRP mit einer Affinität zur Standortentwicklung, Wirtschaft oder Tourismus können sich bis Mitte Februar 2018 beim Geschäftsführer Markus Loser melden. Er gibt auch gerne Auskunft unter markus.loser@ruswil.lu.ch oder unter 041 496 70 55.

Inbetriebnahme der Sporthalle Wolfsmatt
Nach dem Spatenstich am 16. November 2016 ist es nun soweit - der Bau der Sporthalle Wolfsmatt steht kurz vor der Vollendung. Als Voranzeige wird am Wochenende vom 24. und 25. März 2018 in einer Feier mit verschiedenen Darbietungen die Sporthalle Wolfsmatt offiziell der Öffentlichkeit übergeben.

Datum der Neuigkeit 18. Jan. 2018

Neues aus der Gemeinde

Veranstaltungskalender

Services

asd