Willkommen auf der Website der Gemeinde Ruswil



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4
«Z‘Rusmu - läbe ond schaffe...»

> Home > Aktuelles > Neuigkeiten


Mitteilungen aus dem Gemeinderat

Rechnungsabschluss ermöglicht Steuerrabatt

Die laufende Rechnung 2017 schliesst mit einem Ertragsüberschuss von über 4 Millionen Franken ab. Dank diesem sehr guten Ergebnis beabsichtigt der Gemeinderat einen Steuerrabatt von 2/10 Steuereinheiten für das Jahr 2018 zu gewähren. Die Projektgruppe Gemeindehaus Ruswil beauftragt Thomas Andermatt von der Firma Brandenberger + Ruosch AG, Luzern, für die Leitung der Projektgruppe. Ruswil hat sich für den Beitrag „Dorfplatz 2018“ der SRF Musikwelle beworben.

Der sehr hohe Ertragsüberschuss der Rechnung 2017 von über 4 Millionen Franken steht einem budgetierten Ertragsüberschuss von 244900 Franken gegenüber. Dieser wiederum sehr positive Rechnungsabschluss ist auf mehrere Faktoren zurückzuführen. Hauptgrund ist der Mehrertrag bei den Gemeindesteuern inklusive Sondersteuern im Jahr 2017 von 3 Millionen Franken. Auf Grund des sehr guten Rechnungsabschlusses und der beschlossenen Finanz- und Steuerstrategie beantragt der Gemeinderat, den Steuerpflichtigen im Jahr 2018 einen Steuerrabatt von 2/10 Steuereinheiten zu gewähren. So soll im Jahr 2018 ein Steuersatz von 2.0 anstatt 2.2 Einheiten gelten. Zudem sollen Wertkorrekturen vorgenommen und Reserven angelegt werden, um finanziell stark in die Zukunft schreiten zu können. Nach der Prüfung durch die Rechnungskommission wird die Stimmbevölkerung über die Rechnung 2017 und der Verwendung des Ertragsüberschusses am 10. Juni 2018 abstimmen.

Zusammensetzung der Projektgruppe Gemeindehaus
Nach der Abstimmung vom 26. November 2017 über den Sonderkredit Neubau der Gemeindeverwaltung mit Sanierung Chrämerhus (Dorfkernerneuerung West) hat der Gemeinderat auf den 24. Januar 2018 einen Runden Tisch einberufen. An diesem Runden Tisch wurde beschlossen, eine Projektgruppe Gemeindehaus Ruswil ins Leben zu rufen. Darin sollen je zwei Personen aus den vier Ortsparteien, je eine Person vom Gewerbeverein und von Los!Ruswil sowie zwei Personen aus der Gemeindeverwaltung und ein Gemeinderatsmitglied vertreten sein. Die Leitung soll eine externe Person übernehmen. Die Projektgruppe setzt sich wie folgt zusammen: CVP mit Patrick Kunz, Chasteleweg 2a und Heinz Lütolf, Aeschfeldstrasse 20; SVP mit Nicole Felder, Windbüel 8 und Fabian Stadelmann, Sagemättli; FDP mit Peter Amrhyn, Buholz 9 und Judith Stirnimann, Chäppeliacher 14; SP mit Cornelia Durrer, Freiehofstrasse 1 und Franz Kiener, Windbüel 7; der Gewerbeverein mit Benno Geisseler, Feldli 5; Los!Ruswil mit Carla Blumenthal, Rebstockstrasse 3; die Gemeindeverwaltung mit Tobias Lingg, zukünftiger Geschäftsführer und Ueli Zihlmann, Leiter Abteilung Bau & Infrastruktur und der Gemeinderat mit Rolf Marti, Ressort Bau & Infrastruktur.

Auftrag der Projektgruppe
Die Projektgruppe Gemeindehaus Ruswil hat folgende Aufträge:
  • Erstellen des Raumprogramms (inklusive allfällige „verwaltungsfremde“ Ansprüche wie Kita, Krabbel-Point, Kindergarten, Senioren-Fitnessraum, wie das bei der Abstimmung geltend gemacht wurde)
  • Standortentscheid, eventuell mit Varianten, vorbereiten
  • Antrag an Gemeinderat zur Wahl eines Planungsbüros mit Budget für Begleitung der Projektgruppe Gemeindehaus Ruswil
  • Antrag an Gemeinderat betreffend weiteres Vorgehen (z.B. Abstimmung über Standort, über Planungskredit oder gegebenenfalls direkt über Baukredit)
Wahl der Leitung Projektgruppe
Am 1. März 2018 hat die Projektgruppe Gemeindehaus Ruswil eine Leitung gewählt: Es ist dies Thomas Andermatt von der Firma Brandenberger + Ruosch AG, Luzern. Die Projektgruppe Gemeindehaus Ruswil wird unter dieser Leitung nächstens die Arbeit aufnehmen.

Bewerbung für SRF Musikwelle-Dorfplatz 2018
Die Gemeinde Ruswil hat sich für die Radiosendung «Dorfplatz 2018» der «SRF Musikwelle» beworben. Ruswil wird sich mit den beiden anderen Mitbewerbern, Balsthal SO und Sargans SG, messen. Wer am Schluss gewinnt, bestimmen die Hörerinnen und Hörer.
Das Vorstellen der drei Gemeinden und die Online-Abstimmung finden im Radioprogramm von Dienstag, 3. April bis Donnerstag, 5. April 2018 statt. Das Gewinnerdorf wird auf der «SRF Musikwelle» am Freitag, 6. April um 12.15 Uhr bekannt gegeben.
Im Gewinnerdorf findet dann die Dorfplatz-Woche 2018 vom 10. bis 15. September 2018 statt. Ein Radio-Team vor Ort wird mit verschiedenen Beiträgen über das Dorfleben, Land und Leute, Vereine und Gewerbe etc. berichten. Als krönender Abschluss findet am Samstag, 15. September 2018 zusätzlich die Live-Fernseh-Ausstrahlung der Volksmusiksendung «Potzmusig unterwegs» mit ihrem Chalet im Gewinnerdorf statt. Der Gemeinderat würde sich freuen, wenn viele Ruswilerinnen und Ruswiler bei der Online-Abstimmung mithelfen, den «Dorfplatz 2018» nach Ruswil zu holen.

Ersatzwahl Gemeindepräsidium
Da für die Ersatzwahl des Gemeindepräsidiums für den Rest der Amtsdauer 2016 – 2020 mehr als ein Wahlvorschlag eingegangen ist, findet am 29. April 2018 ein erster Wahlgang an der Urne statt. Nebst dem Vorschlag der CVP Ruswil von Franzsepp Erni, Tan 1, schlägt die SP Ruswil Lotti Stadelmann Eggenschwiler, Ober Neuhus 8, zur Wahl als Gemeindepräsidentin vor (siehe auch die Medienmitteilung des Gemeinderates vom 12. März 2018). Die Stimmberechtigten erhalten die Wahlunterlagen zusammen mit der Abstimmungsbotschaft zum Investitionsbetrag betreffend Aufstockung und Sanierung des Alterswohnzentrums Ruswil.

Datum der Neuigkeit 15. März 2018

Neues aus der Gemeinde

Veranstaltungskalender

Services

asd