http://www.ruswil.ch/de/umweltverkehr/aktuellesum/welcome.php?action=showinfo&info_id=354671&ls=0&sq=&kategorie_id=&date_from=&date_to=
22.01.2018 11:37:44


Doppelte Beiträge für Wärmedämmung von Gebäuden

Gebäude energetisch zu sanieren lohnt sich! Wohnkomfort und Wert der Liegenschaft steigen. Energieverbrauch und Heizkosten sinken. 2017 stehen aus der CO2-Abgabe des Bundes so viel Fördergelder wie noch nie bereit: Für die Wärmedämmung von Dach und Fassaden erhalten Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer im Kanton Luzern 60 Franken pro Quadratmeter doppelt so viel wie in den Vorjahren. Mit der Erhöhung der Förderbeiträge, soll der Gebäudesanierung Schub verliehen und ein Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden. Hauseigentümer, welche von den attraktiven Förderbeiträgen profitieren wollen, sind aufgerufen ein konkretes Sanierungsprojekt an die Hand zu nehmen. Die Energieberatung Luzern (041 412 32 32) hilft als neutrale Beratungsstelle. Sobald das Gebäude analysiert und die geeigneten Massnahmen zur Wärmedämmung definiert sind, kann das Fördergesuch eingereicht werden. Mit den geplanten Fördermitteln kann das lokale Gewerbe mit Aufträgen in der Grössenordnung von 60 Millionen Franken rechnen. Gleichzeitig würden knapp 30 Millionen Liter Heizöl eingespart. Bildlich gesprochen ist dies ein Güterzug mit ca. 500 Kesselwagen und einer Länge von ca. 8 Kilometern!

Die Vorteile einer energetischen Sanierung:

Energieberatung Luzern
www.energie.lu.ch
energie@umweltberatung-luzern.ch
Telefon 041 412 32 32

Fördergesuche müssen unbedingt vor Baubeginn eingereicht werden.

Dokument Flyer_doppelte_Fordergelder_fur_Sanierung_der_Gebaudehulle.pdf (pdf, 1688.9 kB)


Datum der Neuigkeit 17. Jan. 2017
  zur Übersicht