http://www.ruswil.ch/de/umweltverkehr/aktuellesum/welcome.php?action=showinfo&info_id=356223&ls=0&sq=&kategorie_id=&date_from=&date_to=
26.04.2018 19:53:59


Herrenlose Fahrräder

Die Luzerner Polizei sammelt im Kanton Luzern (ohne Stadt Luzern) pro Jahr rund 800 her-
renlose Fahrräder ein. Im Rahmen der Reorganisation der Luzerner Polizei und der damit
einhergehenden Fokussierung auf das Kerngeschäft wurden die Prozesse und die Zustän-
digkeiten rund um die herrenlosen Fahrräder angepasst. Die Verantwortung für die Koordi-
nation des Prozesses "herrenlose Fahrräder" liegt neu beim Fundbüro (bisher Fahrzeug-
fahndung) der Luzerner Polizei und die operativen Aufgaben wurden nach einer freihändigen
Vergabe an die Caritas Luzern übertragen.

Was ist neu?
Die Caritas betreibt eine zentrale Meldestelle (primär: Online-Portal, sekundär: Hotline) und
sammelt von sich aus, auf Meldung der Polizei, der Gemeinde, von weiteren Stellen (Schu-
len, Werkhöfe) oder von Drittpersonen die Fahrräder ein. Meldungen, welche bei Polizeior-
ganen eingehen, werden wie bisher entgegengenommen. Als gestohlen oder aus anderen
Gründen vermisst gemeldete Fahrräder werden durch das Fundbüro an die Eigentümer
vermittelt und können bei einem der drei Standorte der Caritas (Luzern, Sursee, Hochdorf)
abgeholt werden.

Grundsätzlich sollte sich für die Bevölkerung und die Interessengruppen nichts gross än-
dern, ausser dass Meldungen direkt an die Caritas erstattet werden können und die Heraus-
gabe vermisster Fahrräder neu durch die Caritas erfolgt. Wenn immer möglich ist die Mel-
dung herrenloser Fahrräder über die Internet-Plattform mit einem Online-Formular zu erfas-
sen. Alternativ kann in Ausnahmefälle auch die Hotline angerufen werden.

Infos über den Ablauf werden auch noch auf der Homepage der Luzerner Polizei und der
Caritas aufgeschaltet. Mit der neuen Lösung kann der Gesamtaufwand im Bereich der herrenlosen Fahrräder re-
duziert und die Aufgabe an einen versierten und erfahrenen Dienstleister mit sozialem En-
gagement übergeben werden.

Datum der Neuigkeit 31. Jan. 2017
  zur Übersicht